Herzlich willkommen in der Familienkunst-Werk-statt!

 

Ich finde jede einzelne Familie betreibt in der Art und Weise, wie sie leben und was sie leben ein Kunstwerk. Sie ist mit ihrer Art zu leben künstlerisch und schöpferisch tätig und gestaltet so ihr eigenes Familienkunstwerk. Manchmal muss dieses Kunstwerk in die Werkstatt. Dies ist immer dann der Fall, wenn etwas klemmt, zerbricht, quietscht, knatscht, zerreißt, halt einfach nicht so ganz rund läuft. 

Sie sind es, die entscheiden an ihrer Familienkunst weiter zu werken! Es lohnt sich in jedem Fall!

 

Welche "Reparaturen" können in der Werkstatt durch Sie und mit meiner Unterstützung vorgenommen werden?

 

- sie möchten, dass Ihr Kind Ihre Werte, Regeln und Grenzen akzeptiert

- sie möchten Ihr Kind wieder erreichen mit Ihren Worten, d.h. einen guten Zugang finden

- sie glauben die Kommunikation in Ihrer Familie bräuchte noch etwas Feinschliff

- sie möchten Ihr Kind begleiten im Umgang mit Smartphone, Tablet, WhatsApp und Co.

- sie möchten, dass ihr Kind einen guten Zugang zu seinen Gefühlen findet

- sie wünschen sich, dass ihr Kind selbst-bewusst seinen Weg finden kann

- sie möchten einen positiven Blick auf das, was bei Ihrem Kind so läuft, haben

- sie möchten verstehen und lernen, wie erziehen ohne Bestrafung funktioniert

- sie möchten den Unterschied von logischer Konsequenz und Strafe kennenlernen

- sie möchten verstehen, wie Bindung gut gelingt

- sie möchten auch in der Pubertät noch wissen was bei Ihrem Kind los ist

- sie möchten lernen, wie und wann es Zeit ist loszulassen

- sie möchten einen wertschätzenden Umgang in der Partnerschaft.

 

Jedes Familienmitglied ist zu einem Termin in die Familienkunst-Werkstatt eingeladen. Manchmal macht es Sinn, dass alle gemeinsam kommen und manchmal ist ein Gespräch nur mit Ihnen als Eltern wichtig.

 

Helfen alle diese Reparatur-Maßnahmen nicht, kommt es manchmal vor, dass Sie als Eltern keinen

anderen Ausweg wissen, als die Trennung.

 

Auch hier ist die Familienkunst-Werkstatt ein wirkungsvoller und hilfreicher Ort für Sie. Denn:

Sie entscheiden, dass die Trennung nun Ihr Weg ist, die Kinder müssen dies mittragen. Sie werden nicht gefragt! Damit dieser Einschnitt in Ihrem Leben und dem Leben der Kinder gut gelingt und Sie irgendwann den Start in ein neues Familien-Kunstwerk, nämlich der Einelternfamilie oder der Patchworkfamilie gut schaffen, ist es wichtig, dass die Trennung verträglich, respektvoll und klar bewerkstelligt wird. Deshalb vereinbaren Sie bitte frühzeitig einen Termin, um den Schaden so klein wie möglich zu halten - für alle Beteiligten!

 

Auf den weiteren Seiten der Familienkunst-Werkstatt können Sie sich informieren, worum es bei einzelnen Themengebieten speziell geht. Außerdem finden Sie hier Angebote, die Sie in Ihrem Leben im Familienkunstwert unterstützen können.