Für die von mir erbrachten Leistungen gelten folgende Honorare:

 

Einzelgespräch:                                          60 EUR für 60 Minuten, Erstgespräch 40 EUR

 

Einzelgespräch Kind:                                 60 EUR für 60 Minuten, Erstgespräch mit Eltern 40 EUR

Elterngespräche

im Rahmen der Arbeit mit Kindern:       60 EUR für 60 Minuten

 

Beziehungsberatung:                                80 EUR für 60 Minuten, Erstgespräch 60 EUR

                                                                    100 EUR für 90 Minuten

 

Patchworkfamilien/

Familienberatung:                                      60 EUR für 60-90 Minuten Erstgepräch für alle ratsuchenden

                                                                                                                              Familienmitglieder

                                                                       80 EUR für jedes weitere Gespräch/ 60 Minuten

                                                                     100 EUR für jeden weitere Gespräch/ 90 Minuten

 

 

 

Rechtliches und Hinweise zur Honorarvereinbarung:

 

Meine Leistung als Heilpraktikerin für Psychotherapie kann nicht über gesetzliche Krankenkassen

abgerechnet werden.

Zum Teil übernehmen Privatkassen und private Krankenzusatzversicherungen die Kosten.

Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Kasse über die Kostenübernahmemöglichkeit.

Es gelten die o.g. Honorarsätze, außer es sind individuelle Honorare mit dem einzelnen Klienten vereinbart worden.

Alle anderen Gebührenordnungen/Verzeichnisse gelten nicht.

 

Eine Abrechnung erfolgt immer mit dem Klienten, ungeachtet dessen, ob eine private Versicherung

die Kosten ganz oder teilweise übernimmt.

 

Die Tätigkeiten der Heilpraktiker Psychotherapie unterliegen dem Heilpraktikergesetz

und sind umsatzsteuerbefreit gem. § 4Nr. 14 UstG.

 

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften ist es Heilpraktikern für Psychotherapie

nicht erlaubt Arzneimittel zu verschreiben bzw. abzugeben.

 

 

 Als Selbstzahler haben Sie folgende Vorteile:

  • Kurze Wartezeiten
  • Bei Selbstfinanzierung bleiben alle Informationen vor Dritten geschützt
  • Ausgaben für psychotherapeutische Behandlungen können als Sonderausgaben                              steuerlich geltend gemacht werden
  • Sie bestimmen, wann und bei wem Sie mit der Therapie beginnen möchten und                                      wieviele Stunden Sie wählen
  • Viele Klienten bestätigen, dass die Motivation und der Erfolg bei einer                                            selbstfinanzierten Therapie ungleich höher ist.

Sollten Sie weitere Fragen haben, rufen Sie mich gerne an.